Die Energiesparwand

Der Wandaufbau eines Hauses spiegelt die Einstellung des Bauherren zu Qualität, Ingenieurleistung und Verantwortung für die Umwelt und nachfolgende Generationen wieder. Mit einem FAVORIT-Massivhaus setzen Sie auf ein überlegenes Mauerwerk, welches sowohl bei den Dämm- als auch Wärmespeichereigenschaften keine Wünsche offen lässt. Die Anforderungen der EnEV 2009, die derzeit gültig ist, aber auch die Anforderungen der EnEV 2014, die ab 2016 verpflichtend wird,  werden übertroffen bzw. erfüllt. So wird gewährleistet, dass Ihr FAVORIT Massivhaus ein Vorbild in Konstruktion und Werthaltigkeit jetzt und in Zukunft ist. FAVORIT Massivhaus vertraut auf natürliche Wandbaustoffe, die von Natur aus dämmen. Und das aus guten Gründen:

 

Wärmedämmung: Dank der hervorragenden wärmedämmenden Eigenschaften monolithischer Wände bleibt es in Ihrem Gebäude im Winter behaglich warm und im Sommer angenehm kühl.

 

Ökologisch und nachhaltig: Die wesentlichen Grundstoffe von monolithischen Wandbaustoffen sind vollkommen mineralische und natürliche Rohstoffe. Sie werden umweltschonend abgebaut, ohne das Gleichgewicht der Natur zu beeinträchtigen.

 

Pure Wohngesundheit: Die hohe Wärmespeicherfähigkeit der monolithischen Wände bewirkt ein angenehmes Raumklima und gleicht Temperaturschwankungen aus. Die aus mineralischen und natürlichen Rohstoffen hergestellten Baumaterialien sind allergikerfreundlich, da keine chemischen Zusätze enthalten sind.

 

Wirksamer Schallschutz: Masse schafft Schallschutz. Die gleichmäßig verteilten Luftporen des Porenbetons bzw. die Luftkammern des Hochlochziegels dämmen Schall zuverlässig in jeder Richtung.

 

Garantierter Brandschutz: Sowohl Porenbeton als auch Hochlochziegel bieten als rein mineralische Baustoffe optimalen Schutz vor Feuer. Durch den mineralischen Baustoff entstehen im Brandfall keine giftigen Dämpfe wie es beispielsweise bei Wärmedämmverbundsystemen der Fall ist.